FORM und FUNkTION/HV1

FORM und FUNkTION/HV1

VOLA wird 50: das ORIGINAL

Screen Shot 2018 01 09 At 175658

2018 feiert VOLA, die renommierte dänische Designmarke, ihr 50-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass hat VOLA ein Serie von Kurzfilmen gedreht – um das Unternehmen und seine Werte zu feiern sowie um die einzigartige Kultur und das Konzept von VOLA einzufangen. Diese Filme vermitteln einer neuen Generation von Architekten und Innenarchitekten die Leistungen, Menschen und Produkte von VOLA. So bewahren sie auch das Vermächtnis von VOLA und Arne Jacobsen, dem Partner aus der Anfangszeit des Unternehmens.

Jeder Film ist eine individuelle Erzählung, gemeinsam erzählen sie die vollständige Geschichte von VOLA – seine Vergangenheit, die Gegenwart sowie den Blick auf die Zukunft.

Der erste Film der Reihe, FORM UND FUNKTION, wird am 15. Januar 2018 veröffentlicht. Weitere Streifen folgen in achtwöchigem Abstand.

Dänisches Design ist weltbekannt. Das reiche Erbe durchdachter Entwürfe spannt sich von der Architektur bis hin zur Mode – und in Kombination mit einem Verständnis für Geometrie zeichnet sich bereits das Konzept von VOLA ab.

Im Jahr 1968 lud Verner Overgaard, der Gründer von VOLA, den Architekten und Landsmann Arne Jacobsen zur Zusammenarbeit bei einem bahnbrechenden Designprojekt ein. Beide waren begeistert von Handwerkskunst, Modernität, Proportionen und Details. Die ikonische Form der Mischbatterie, die sie gemeinsam entwarfen, bereitete die Bühne für ein halbes Jahrhundert Produktinnovationen von VOLA, die alle auf geometrischer Präzision und minimalistischem Design basieren.

Im Gegenzug führte dies zum nach wie vor aktuellen Designethos von VOLA – was sich perfekt an der originalen Waschtischarmatur HV1 veranschaulichen lässt. Ihr präzises und schnörkelloses Design erfuhr eine Weiterentwicklung: Jenseits der runden und zylindrischen Formen sorgt die Integration der Funktionsteile des Modells HV1 für Eleganz und Flexibilität kreiert. Dieses scheinbar schlichte Design erlaubt keine Rückschlüsse auf die Komplexität des Produktionsprozesses. Dies könnte der Grund sein, warum Plagiatoren scheitern – oft kopiert, doch nie erreicht.

Torben Madsen von Link Arkitektur – dem Studio, das in der vergangenen Dekade für das aktuelle Design der VOLA Produkte verantwortlich war – beschreibt ihre Arbeit als kontinuierlichen Dialog mit den Idealen von Jacobsen, als eine Sinnsuche, die auf dem Rhythmus, der Form und der Poesie der Originale aufbaut.

Bei VOLA geht es nicht um Neuigkeiten um jeden Preis, sondern um die Fortsetzung einer starken Designtradition. Selbst nach 50 Jahren kann jedes neue VOLA Produkt seine Abstammung stets bis ins Jahr 1968 zurückverfolgen und verdeutlichen, wie Konsistenz von Form und Konzept das beste moderne Design untermauert.

Pinterest