Der Umweltschutz ist bei VOLA in allen Funktionen integriert

Der Umweltschutz ist bei VOLA in allen Funktionen integriert

Der Umweltschutz spielt bei VOLA eine große Rolle – während der Herstellung und im täglichen Einsatz der Armaturen. Schon in der Produktion werden die Rest- und Abfallstoffe recycelt. Später kann der Bauherr die Wasserdurchflussmenge, die das Gebäude und seine Nutzer benötigen, individuell konfigurieren. Das ist intelligenter Natur- und Umweltschutz in Bestform.

Umweltpolitik
VOLA A/S produziert und vermarktet VOLA Armaturen, Mischbatterien und Accessoires. Das Design stammt unter anderem von Arne Jacobsen.

Das Ziel von VOLA ist es, die führende internationale Marke für skandinavisches Design bei Sanitärarmaturen in Küche und Bad zu sein. VOLA fertigt Produkte in höchster Qualität und trägt dabei seiner ökologischen und sozialen Verantwortung Rechnung.

Vision
Bei allen Entscheidungsprozessen bezieht VOLA die Umweltperspektive mit ein. Größte Aufmerksamkeit widmen wir dem Recycling und der bewussten Nutzung natürlicher Ressourcen. Das Schaffen einer guten physischen und psychischen Arbeitsumgebung sehen wir als gemeinsame Verantwortung.

Politisches Ziel
Vor dem Hintergrund der Unternehmensvision behandelt VOLA natürliche Ressourcen mit größtem Respekt. Dazu zählen

  • das Erfüllen der gesetzlich festgelegten sowie zusätzlicher Anforderungen, denen sich das Unternehmen verpflichtet hat, um Risiken für die Umwelt zu vermeiden.

  • das Bestreben, den Energieverbrauch pro produzierter Einheit immer weiter zu senken.

  • die Absicht, die Auswirkungen für die Umwelt infolge industrieller Abwässer und Müll weiter einzudämmen.
Pht Hand Water 1
Pht Drink Man
Pht Environment 2
Pht Environment 3
Pht Environment 4
Pht Environment 1
Pinterest